.et-fb-button-group.et-fb-button-group--save-changes .et-fb-button--quick-actions, .et-fb-button-group.et-fb-button-group--save-changes .et-fb-button--help { display: none !important; }

Die deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt informiert über das neue Verfahren:

Vereine können sich über ein vereinfachtes Verfahren freuen, wenn sie Inhalte aus dem Vereinsregister abrufen wollen. Seit dem 1. August 2022 bietet das gemeinsame Registerportal der Länder die Möglichkeit, kostenlos und ohne vorherige Registrierung Dokumente herunterzuladen. Gleiches gilt übrigens für die Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister.

Vereine profitieren beispielsweise dann von dem neuen Verfahren, wenn sie einen Förderantrag stellen wollen und dafür einen aktuellen Registerauszug aus dem Vereins- bzw. dem Handelsregister vorlegen müssen.

So ladet ihr mit wenigen Klicks euren Vereinsregisterauszug herunter:

Auf dem Registerportal der Länder findet ihr die „Normale Suche“. Dort ist eine Maske hinterlegt, in die ihr den Namen eurer Organisation und ihren Sitz eintragt. Achtet auf Vollständigkeit des Namens und die korrekte Schreibweise. Nachdem ihr auf „Suchen“ geklickt habt, wird eure Organisation angezeigt. Drückt ihr jetzt auf „AD“, bekommt ihr im nächsten Fenster die Möglichkeit, den Download zu starten. Fertig.