Mitmachen Ehrensache

Die Idee von Mitmachen Ehrensache ist: Schüler*innen suchen sich für einen Tag einen Job in einem Betrieb ihrer Wahl und arbeiten dort am Tag des Ehrenamts (5. Dezember). Den Lohn den sie bekommen würden, spenden sie anschließend an ein soziales Projekt.

Der Kreisjugendring ist seit 2014 Kooperationspartner und setzt das Projekt im Landkreis Biberach zusammen mit der Kreisjugendreferentin um. Im Herbst finden dann das erste Botschaftertreffen und ein Botschaftertag statt. Dabei werden die Schüler*innen, die sich als Botschafter melden, geschult. Sie bekommen z.B. ein Selbstbehauptungstraining und einen Workshop zum Drehen von Filmen. Damit sind sie bestens gerüstet für den Aktionstag. An diesem besuchen die BotschafterInnen einige SchülerInnen an ihrem Arbeitsplatz und führen Interviews durch, dann wird ein Film zusammengestellt. Nach dem Aktionstag gehen die Zahlungen der Betriebe ein und das Aktionsbüro errechnet für jede Schule den jeweiligen Spendenbetrag. Im Frühjahr werden dann bei einem großen Dankefest die Spenden überreicht.

Unser Landrat Dr. Heiko Schmid ist Schirmherr dieser Aktion und unterstütz das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen.

Weitere Infos über Mitmachen Ehrensache im Landkreis Biberach gibt´s hier.

Das war der Aktionstag 2018: